Veröffentlichungen/Gutachten

1.2.2019: Optionen für die Ausgestaltung eines rechtlich abgesicherten Anspruchs auf schnelles Internet aus telekommunikationsrechtlicher Sicht (Neumann)

Das Kurzgutachten wurde im Auftrag des Bundesverbands Breitbandkommunikation e. V. (BREKO) erstellt. Es befasst sich mit dem rechtlich abgesicherten Anspruch auf Zugang zum schnellen Internet, der im geltenden Koalitionsvertrag für die Zeit ab dem 1. Januar 2025 in Aussicht gestellt wird. Die Untersuchung zeigt beispielhafte Ausgestaltungsmodelle für ein solches "Recht auf schnelles Internet" auf und unterzieht sie einer ersten telekommunikationsrechtlichen Einschätzung

(Herunterladen PDF [641 KByte])


26.2.2018: Einsatz von elektronischer Verschlüsselung - Hemmnisse für die Wirtschaft (Koch)

Die Studie wurde in Zusammenarbeit mit der Goldmedia GmbH und dem Institut für Internet-Sicherheit  if(is) erstellt. Sie untersucht Verschlüsselungslösungen, z. B. für elektronische Post und Datenträger, mit denen die IT-Sicherheit von Unternehmen erhöht werden kann, und analysiert bestehende Hemmnisse, die einem flächendeckenden Einsatz gerade in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) entgegenstehen. IRNIK hat dabei insbesondere die rechtlichen Vorgaben und Rahmenbedingungen untersucht.

(Herunterladen PDF [953 KByte])


4.10.2017: Deregulierung und Verbraucherwohlfahrt auf dem deutschen Telekommunikationsmarkt (Neumann)

Die Studie ist in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Jörn Sickmann im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbandes e. V. entstanden. Sie untersucht die potentiellen Auswirkungen einer Deregulierung marktmächtiger Unternehmen im Bereich von Glasfaseranschlüssen auf die Marktkonzentration und die Verbraucherwohlfahrt. Dabei werden neben einer Prognose der künftigen Entwicklung auf Grundlage des geltenden Regulierungsrahmens die Szenarien sowohl einer vollständigen Deregulierung als auch einer Deregulierung nur für Koinvestitionsprojekte betrachtet. IRNIK hat hierbei insbesondere die rechtlichen und regulatorischen Aspekte analysiert.

(Herunterladen PDF [9 219 KByte])


3.12.2008: Industriepolitische Auswirkungen von sicheren IT-Plattformen auf Basis der "Trusted Computing" (TC) Technologie (Neumann)

Die Studie ist in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftlichen Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste (WIK) im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie entstanden. Sie analysiert den heutigen Stand vertrauenswürdiger Systemumgebungen ("Trusted Computing") und lotet mögliche Handlungsoptionen aus. IRNIK hat hierbei insbesondere die wettbewerbsrechtlichen Aspekte und Gestaltungsmöglichkeiten untersucht.

(Herunterladen PDF [841 KByte])




URL: http://www.irnik.de/index.php5?direktmodus=gutachten / IRNIK GbR